Original Dior Kleider 2017 Dior Spring/Summer 2017,, Debut, Maria Grazia Chiuri, The
Dior Kleider 2017

Original Dior Kleider 2017 Dior Spring/Summer 2017,, Debut, Maria Grazia Chiuri, The - Die eher vorhergesagte show für dior spring / summer 2017, bei der maria grazia chiuri ihr debüt gab, positionierte die dame im rampenlicht - und zwar an vorderster front. Mit "feminismus" als leitmotiv balanciert sie in 64 augen mit schützenden uniformen und zerbrechlichen tüllklamotten zwischen männlich und weiblich, sportlich und märchenhaft. Wir haben die entscheidenden erscheinungen und informationen, die aus dem showroom für sie funkeln.

Bestimmt, genau hier wollen sie eine berühmtheit des stils mittels aller annäherung ausstrahlen. Und das muss in paris geschehen, wo dior im einklang mit olivier gabet "teil des französischen kulturerbes" ist. Der direktor des musée des art décoratifs in paris kuratierte die ausstellung mit florence müller, der mode- und stoffdirektorin des denver art museum, die mehrere ausstellungen über dior geleitet hat. Für jeden von ihnen ist es essentiell, den zielmarkt zunächst den menschen von dior zuzuführen. "In einigen ländern, die mit der geschichte der haute couture in berührung kamen, denkt man, dass christian dior ein duft ist", sagt florence müller.

Zumindest muss jeder chiuri und ihr chef, ceo sidney toledano, optimistisch sein bezüglich der ereignisse der high fashion week. Am montagabend feierte dior die eröffnung einer mega-ausstellung im musée des arts décoratifs, die sich der existenz und der arbeit von christian dior und dem gesamten universum der weltweiten marke verschrieben hat. Ein auszug aus dem besucherverzeichnis: jennifer lawrence, cara delevingne, natalie portman, bella hadid, robert pattinson. 70 jahre christian dior, 70 jahre "new appearance", denn ein so massives label nutzt seine quellen am meisten. Die ausstellung "christian dior - couturier du rêve" ist die größte in der geschichte des musée des arts décoratifs und innerhalb der organisation.

über 3.000 rechteckige meter, über 300 hochmodische roben aus allen jahrzehnten waren zusammen mit bildern, skizzen, dokumenten, gadgets und werken von kunstwerken zusammengetragen worden, die diors inspirationen, interessen und geschichten nachahmen. Der eingang zum hauptquartier in der avenue montaigne (30 stück) wurde rekonstruiert, näherinnen aus dem atelier eingezogen, die nesselstoffen ihre fähigkeiten demonstrieren. In dem übrigen raum, der wie ein ballsaal inszeniert war, waren nächtliche gewänder wie heilige figuren auf zahlreichen sockeln einer meterhohen wand aufgestellt, ein mildes spiel an der decke flackert wie ein goldschwarm über die kleider.